NAS Import mit NorBit (ALKIS)

Für den NAS-Import wird eine funktionierende PostgreSQL-PostGIS-Umgebung, der NorBit ALKIS-Importer aus dem OSGeo4W-Paket sowie das QGIS PlugIn „norGIS ALKIS-Einbindung“ benötigt!

1. PostgreSQL-PostGIS-Umgebung

  1. Postges EnterpriseDB downloaden und installieren
  2. PostGIS-Erweiterung mit Hilfe des StackBuilder installieren. Der StackBuilder wird nach Schritt 1 automatisch aufgerufen oder kann aus dem Windows Startmenü geöffnet werden

2. Neue Datenbank erzeugen mit PgAdmin

  1. PgAdmin4 öffnen (Windwos Startmenü)
  2. Leere Datenbank anlegen
  3. Räumlich aktivieren (PostGIS Erweiterung hinzufügen)

3. ALKIS-Importer

  1. Downloaden QSGeo4W und im fortgeschrittenen Modus installieren
  2. NorBit ALKIS-Importer zur Installation vormerken
  3. NorBit NAS-Importer starten
  4. Verbindung zur PostGIS-Datenbank aus dem ersten Schritt einrichten
  5. NAS-xml('s) zum Import auswählen und Import starten

4. NorGIS ALKIS für QGIS (https://www.norbit.de/75/)

  1. In QGIS die Erweiterung norGIS ALKIS-Einbindung installieren
  2. Unter Datenbank → ALKIS → Einstellungen die PostGIS-Datenbankadresse aus Schritt 2 eintragen
  3. Unter Datenbank → Layer einbinden werden die ALKIS-Daten in QGIS geladen und visualisiert

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen: