Metainformationen zur Seite
  •  

Verarbeiten von Punktwolken mit QGIS und OS-Tools

…in Arbeit…

QGIS beherrscht noch keinen Umgang mit Punktwolken (ist aber in Arbeit!). In Kombination mit anderen Tools lässt sich aber durchaus alles ermöglichen. So kann man LAZ in LAS mit Hilfe der LASTools wandeln, in SAGA öffnen (und visualisieren), umwandeln und als DGM/DEM/CHM etc. abspeichern welche sich wiederum in QGIS weiterverarbeiten lassen…

Tool Betriebssystem Betriebssystem Typ Beschreibung
LASTools W/U Freeware Bibliothek (QGIS/ArcGIS) Umfassendes Tool-Set für QGIS und ArcGIS. Der freie Bestandteil kann zumindest via LASzip LAZ in LAS wandeln und auch xyz anlegen. Die Kommerzielle Version kann alles denkbare. Ein Viewer ist auch dabei!
SAGA W/U OpenSource Standalone Kann LAS importieren (nicht LAZ!), Punktwolken darstellen, Vielzahl an Analysen durchführen und Höhenmodelle exportieren.
CloudCompare W/U OpenSource Standalone Zur Visualisierung von Punktwolken sehr gut geeignet! Allerdings nicht räumlich (?). Ursprüngliche Anwendung: Objektdesign, Architektur, Archäologie
FUSION W OpenSource Standalone Ursprünglich für Forst-Anwendung - kann wohl viel, läuft aber instabil - Tests auf Win10 gescheitert
QGIS2TreeJS W/U OpenSource Bibliothek Visualisieren von Punktwolken - versteht nur Potree-Formate (?)
Potree W/U OpenSource Serverbasierend (Docker) Königstool zur Darstellung von Punktwolken!
SPDlib W/U OpenSource Bibliothek Komandozeilen-Werkzeug als OpenSource-Alternative zu LAStools - noch nicht testen können

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen: